Kommunalwahl 2020

Nachdem der SPD Ortsverein Brüggen bereits Mitte Dezember seine Kandidaten für das Bürgermeisteramt, die Wahlbezirke und Reserveliste gewählt fällte der Verfassungsgerichtshof am 20.12.2019 ein Urteil zur Einteilung von Wahlbezirken.

Da dieses Urteil auch Auswirkungen auf die Wahlbezirke in Brüggen hatte mussten zumindest die Direktkandidaten und die Reserveliste neu gewählt werden.

Diese Wahl erfolgte am 27.05.2020 in der Burggemeindehalle (die RP berichtete). Wir wollen hier die Kandidaten einmal kurz vorstellen.

Unser Kandidat auf das Bürgermeisteramt:

Udo Rosowski kandidiert erneut um den Platz im Rathaus. Er wurde durch die Mitgliederversammlung am 19.12.2019 einstimmig aufgestellt.
Eine detaillierte Vorstellung erfolgt kurzfristig.

Folgende Kandidaten treten in den Wahlkreisen an:

(Mehr Information erhalten Sie per Klick auf Name oder Wahlkreis)

1010 Alter Postweg
Am Katharinenhof
Bergstraße
Borner Straße
Bruchstraße
Burgwall
Burgweiherplatz
Dilborner Straße
Gebrüder-Laumanns-Weg
Groutenweg
In der Haag
Klosterstraße
Kreuzherrenplatz
Laarer Bach
Nikolausplatz
Vennmühlenweg
Ugurlu, Seyfi

Mit meiner Kandidatur und meinem politischen Einsatz möchte ich etwas für die Bürgerinnen und Bürger tun, die mich so unvoreingenommen und offen in Brüggen aufgenommen haben.

Als Gastronom ist mir eine lebendige Klosterstraße als Zugpferd für den Tourismus natürlich wichtig. Ich lebe aber auch für das Brauchtum und die dort gelebte Gemeinschaft.

Vor allem für Senioren und Kinder möchte ich mich im Rat engagieren.

1020 Am Bruch
An den Schwalmauen
Auf dem Eggenberg
Deichweg
Gelagweg
Georg-Hofmacher-Platz
Hotschlagweg
In den Benden
In der Stieg
Kamerickshof
Nauenweg
Oebeler Heide
Roermonder Str. ab Hsn. 146a/161
Swalmener Straße
Telmeskamp
Westring bis inkl. Hsn. 40/47a
Wolfsbend
Zum Oebeler Bruch
Rosowski, Udo

Wir müssen uns dringend überlegen, wie unsere Gemeinde in 10, 20 Jahren aussehen soll oder wird und was wir dafür – oder dagegen – tun können und wollen.

Wir erleben in Brüggen zum Beispiel seit Jahren eine ungezügelte Bautätigkeit von Investoren, die uns wenig Vorteile, dafür viel Arbeit und inzwischen viele Probleme bringt.

Mit großem finanziellen Aufwand soll die Borner Straße ‚ertüchtigt‘ werden, nicht weniger kostspielig wird der Kreisverkehr, den wir zur Bewältigung des erheblich zunehmenden Verkehrs bauen wollen.

Das Hotel am Westring hält nicht das, was dem Rat vorher versprochen wurde. Und es hängen noch mehr von solchen Projekten in der Pipeline.

Ich möchte weiter ein lebens- und liebenswertes Brüggen, in dem wir vorsichtig und besonnen mit unseren Ressourcen umgehen.

Der Mensch steht im Mittelpunkt, nicht der Profit.

1030 Amselweg
Drosselweg
Elsterweg
Finkenweg
Hochstraße bis 42a/31
Kranichweg
Meisenweg
Nachtigallenweg
Reiherweg
Roermonder Straße bis Hsn. 60/67
Spechtweg
Sperberweg
Westring ab Hsn. 44/49
Rosowski, Falk

Seit 2017 darf ich sie im Rat der Burggemeinde vertreten. Es ist wichtig und interessant, bei der Entwicklung unserer Gemeinde mitzuwirken.

Persönlich liegt mir die Schulwegsicherung sehr am Herzen und auch die Zukunft der Feuerwehr, der ich seit Jahren aktiv angehöre. Im Bauausschuss gilt es immer, einen Ausgleich zwischen Investorenwünschen und dem Bedarf von Wohnungssuchenden zu finden.

Gerne würde ich mich auch in der neuen Wahlperiode für Ihre Belange einsetzen.
Bitte geben sie mir Ihre Stimme im Wahlbezirk 1030!

1040 Ahornweg
Erlenweg
Falkenweg
Fasanenweg
Herrenlandstraße
Kesseler Weg
Leonhard-Jansen-Straße
Lerchenweg
Oebel
Roermonder Straße ab Hsn. 62/69 bis 144/159
Schwalbenweg
Starenweg
Ulmenweg
Zeisigweg
Bungarten, Michael

Ich sehe mich als Oebeler, weil hier der familiäre Ursprung mütterlicherseits begründet ist.

Kindheitserlebnisse, wie z.B. die vielen Familienfeste im „Jeetepött“ bleiben immer in Erinnerung. Es wurde hier getauft, zur Kommunion gegangen, geheiratet, Goldhochzeit gefeiert und auch gestorben.

Gute Nachbarschaft, Erhalt der Natur, soziale Gerechtigkeit, ein familienfreundliches und sicheres Umfeld sind Ziele, wofür ich mich in meiner politischen Kommunalarbeit in meinem Wahlkreis einsetze.

1050 Birkenweg ab Hsn. 25
Buchenweg
Eichenweg ab Hsn. 9 (inkl. Neubaugebiet)
Fichtenweg
Kiefernweg
Lindenweg
Platanenweg
Rotdornweg
Tannenweg
Weidenweg
Wildor-Hollmann-Straße
de Sousa, Manuel

In der letzten Legislaturperiode hatte ich die Ehre ein ehrenamtliches Ratsmitglied der Burggemeinde Brüggen für Sie zu sein.

Durch meinen beruflichen Background lag mein Hauptaugenmerk unter anderem im Natur- und Umweltausschuss, wo mir die aktuelle Klimasituation nicht nur in Brüggen am Herzen lag. Hier hat unsere Fraktion z.B. einen Antrag zur Förderung von Dachbegrünung im Rat eingebracht. In den vergangenen Jahren haben wir uns sehr stark für den sozialen Wohnungsbau und für die Entlastung unserer Familien in der Burggemeinde eingesetzt. Hierfür hat unsere SPD-Fraktion einen Antrag für eine Wohnbaugesellschaft zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und einen Antrag zur Randzeitenbetreuung für Kinder zur Entlastung der Eltern eingebracht.

Auch in Zukunft möchte ich mich besonders für bezahlbaren Wohnraum, Natur und Umwelt, den Finanzhaushalt unser Burggemeinde und für die Entlastung unserer Familien einsetzen.

Wichtige Aufgaben in den nächsten Jahren, wie unsere Bädersituation, unsere Feuerwehr, Ausbau unserer Schule in Bracht und die Umgestaltung der Borner Straße und viele offene Aufgaben mehr möchte ich gerne mit vollem Engagement auch in der nächsten Legislatur für Sie im Rat der Burggemeinde einbringen.

Ich bitte um Ihre Stimme. Ihr Kandidat für den Wahlbezirk 1050.

1060 Am Grasweg
Am Herrenlandpark
Benzenberweg
Deilmannweg
Hagenkreuzweg
Hochstraße ab Hsn. 44/33
Jakob-Schlüter-Weg
von-Schaesberg-Weg
Weihersfeld
Optenplatz, Gottfried

1070 An der Kreuzstraße
Auf dem Vennber
Beethovenstraße
Boisheimer Straße bis Hsn. 35/38
Born
Brahmsstraße
Brucknerstraße
Händelstraße
Lortzinerstraße
Mozartstraße
Richard-Wagner-Straße
Schubertstraße
Schumannstraße
Sebastian-Bach-Straße
Wacholderweg
Rumi, Georg

Ich möchte an dieser Stelle auf den besonderen Stellenwert der Kommunalwahl hinweisen: Mit Ihrer Stimme entscheiden Sie über Bildung, Chancengerechtigkeit, Infrastruktur, Entwicklung der Wohnbebauung, Klimaschutz und vieles mehr!

Kurz: Es geht um die Zukunft der Burggemeinde Brüggen. Unsere Gemeinde steht im Fokus. Die Gemeinde in der wir leben, einkaufen, uns mit Freunden und Freundinnen treffen, zur Schule gehen, eine Ausbildung machen und arbeiten!

1080 Am Speck
Amener Straße
An der Borner Mühle
Bergbendenweg
Borner Feld
Borner Mühle
Happelter Heide ab 6
Haverslohe
Hustenfeld
Kranenbruchweg
Patschelstraße
Schlehenweg
Schwalmweg
Stapp
Tantelbruchweg
Tippheideweg
Sejdija, Elia
1090 Am Flitz
Am Heidkamp
Boisheimer Straße ab Hsn.42/47
Brombeerweg
Farnweg
Genroher Straße
Ginsterweg
Happelter Heide 1-5
Holunderweg
Lüttelbrachter Straße
Moosweg
Schmielenweg
Meuser, André

AUS BRÜGGEN – FÜR BRÜGGEN

Besonders engagiere ich mich für mehr soziale Gerechtigkeit und eine gute Infrastruktur für junge Familien sowie ansässige Unternehmen.

1100 Bernhard-Röttgen-Waldweg
Birkenweg 11, 13, 17, 19, 21 und 23
Brachter Straße
Eichenweg 1,3,5 und7
Genholter Straße
Heidweg
St.-Barbara-Straße
Tegeler Weg
Otten, Frank

Meine Motivation für eine Kandidatur besteht darin, für die Bürger und Bürgerinnen unserer Gemeinde ein lebenswertes Umfeld zu schaffen.

Der Ausbau des Personennahverkehrs ist mir ein besonderes Anliegen. Die Erhöhung der Mobilität in unserer Gemeinde aber auch zu den Städten im Umfeld muss auch ohne Auto erreicht werden. Die Stärkung des sozialen Wohnungsbaus, um bezahlbaren Wohnraum auch für ältere Leute und sozial schwächere Mitmenschen zu schaffen, erscheint mir wichtig.

Ein wichtiges Thema ist die Stärkung des Freizeit- und Sportangebotes für die Bevölkerung unserer Region. Das beinhaltet z.B. die Planung eines interkommunalen Bades zusammen mit der Gemeinde Niederkrüchten. Hier soll das Freizeitangebot für Bürger und Besucher erhöht werden. Auch sollen Schüler der Schulen in der Gemeinde das Bad für den Schulsport nutzen können.

1110 Alst
Am Aeschenbaum
Am Mühlenbach
Boerholz
Boerholzer Straße ab Hsn. 42/49
Grenzweg
Schütt, Ulrike Gerne möchte ich um ihre Stimme werben damit ich mich weiterhin für die sozialen Belange der Bürgerinnen und Bürger in unserer Gemeinde einbringen kann.
Meine Schwerpunkte sehe ich bei Kindern, Bildung, Beruf und Senioren, wofür ich mich bereits in den entsprechenden Ausschüssen engagiere.
1120 Am Hollenberg
Angenthoer
Brüggener Straße ab Hsn. 27/32
Dahlienweg
Geranienweg
Irisweg
Lilienweg
Mevissenfeld
Narzissenweg
Rosenweg
Roßweg
Tulpenweg
(Straßen im Neubaugebiet Brüggener Straße/Im Holtfeld/Tulpenweg)
Jurczynska, Miroslawa
1130 Amersloher Weg
Brachter Mühle
Christenfeld
Clemensweg
Ferdinand-Jorißen-Straße
Franziskusweg
Hendrick-Goltzius-Straße
Holtweg
Hubertusweg
Johannesweg
Katers Feld
Martinusstraße
Mühlenweg
Solferinostraße
Stiegstraße
Optenplatz, Thomas Dank Ihrer Stimmen konnte ich in den letzten 6 Jahren als sachkundiger Bürger im Jugendpflegschafts- und Sportausschuss sowie im Bauausschuss mitwirken. Beispielhaft seien hier die Sanierung des Kabinen- und Umkleidetraktes sowie erhalt der Kunstrasenfläche für den TSF Bracht, die Herstellung eines Kunstrasenplatzes für TuRa Brüggen, die Neugestaltung des Brachter Parks und die Verlagerung des Skateerplatzes genannt.
Als Keramiker und Ziegeleiarbeiter in einem ortsansässigen Unternehmen habe ich zudem den in Planung befindlichen Tonwanderweg mit initiiert.
Mit Ihrer Unterstützung möchte ich in der nächsten Wahlperiode die angefangenen Projekte fortführen und bitte daher erneut um Ihre Stimme.
Aus Bracht zu Hause, in der Gemeinde Brüggen daheim!
1140 Arisstraße
Alster Kirchweg
Altkevelaer Straße
Am Brachter Sportplatz
Brüggener Straße bis inkl. Hsn. 25/30
Gartenstraße
Hellstraße
Kaldenkirchener Straße
Kirchplatz
Königstraße
Marktstraße
Neustraße
Ostwall
Schulstraße
Südwall
Weizer Platz
Westwall
Lemkens, Nicole In Brüggen möchte ich mich vor allem im sozialen Bereich einsetzen. Wichtig ist mir alles was mit Familien mit Kindern zu tun hat, beispielsweise beitragsfreie Kindergärten und Schulen oder bezahlbarer Wohnraum.
Außerdem setze ich mich für Menschen mit Behinderung ein, vor allem zu Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden oder auch Wohnraum für Menschen mit Behinderung. Ich finde auch das es viel zu wenige Freizeitmöglichkeiten für z.B. Rollifahrer gibt (Rollisport oder Rollitanz).
1150 Am Baßgarten
Am Schmacks Kirchweg
Bass
Heide
Heidhausen
Heidhausener Straße
Holtschneiderweg
Schütgensweg
Stevensend
Zissenweg
Meyer, Klaus Für mich steht im politischen Denken der Mensch im Mittelpunkt. Ohne soziale Gerechtigkeit halte ich ein friedliches Miteinander für gefährdet. Deshalb war für mich immer schon die SPD die Partei, mit der ich mich und meine Ziele identifizieren konnte. Dies gilt auch, wenn man nicht immer mit Entscheidungen auf Landes- oder Bundesebene einverstanden ist. So ist Politik!
Es war damit auch klar, dass ich mich, als vor über drei Jahren in die schöne und l(i)ebenswerte Burggemeinde Brüggen zog, im Ortsverein der SPD für Natur-, Umwelt- und Klimaschutz, für soziale Gerechtigkeit und einem familienfreundlichen Miteinander engagieren wollte. Im Dialog möchte ich die richtigen Ziele finden und mich für die Erreichung einsetzen. Wer dabei welches Parteibuch trägt, ist für mich nicht entscheidend, sondern was wir miteinander erreichen wollen!
1160 Eichendorffstraße
Goethestraße
Heinrich-Dohmen-Weg
Hülst
Lessingstraße
Op de Haag
Schillerstraße
Rumi, Jörg

Mir ist die Zukunft der Burggemeinde Brüggen wichtig. „Unsere Gemeinde steht im Fokus, die Gemeinde, in der wir leben, einkaufen, uns mit Freunden und Freundinnen treffen, zur Schule gehen, eine Ausbildung machen und arbeiten!“

Daher ist die Kommunalwahl am 13. September besonders wichtig: „Mit Ihrer Stimme entscheiden Sie über Bildung, Chancengerechtigkeit, Infrastruktur, Entwicklung des Wohnungsbaus, Klimaschutz und vieles mehr!

1170 Am Linenkamp
Boerholzer Straße bis Hsn. 29/32
Breyeller Straße
Florianstraße
Herderstraße
Johannes-Wolters-Straße
Kahrstraße
Nordwall
Op de Schonz
Stifterstraße
Uhlandstraße
Jäger, Fabian In der letzten Legislaturperiode saß ich als sachkundiger Bürger im Ausschuss für Soziales und Senioren und im Ausschuss für Bauen und Klimaschutz.

Als junger Mensch und Azubi habe ich natürlich gerade die Interessen der jungen Leute im Blick. Trotzdem möchte ich für alle sozialen Gruppen da sein und versuche allen Gerecht werden zu können, da bspw. von mehr sozialem Wohnungsbau alle profitieren.

In der neuen Legislaturperiode möchte ich mich weiter für Themen wie bezahlbaren Wohnraum, ein neues attraktives Schwimmbad und Jugend- und Sportangebote stark machen.

Ich möchte unsere Gemeinde für die Zukunft aufstellen damit wir eine attraktive Gemeinde bleiben und allen Bürgerinnen und Bürgern eine Heimat bieten können.

Ich bitte um Ihre Stimme.

Ihr Wahlkreiskandidat für den Wahlkreis 1170

Auf der Reserveliste sind vertreten:

  1. Udo Rosowski
  2. Falk Rosowski
  3. Manuel de Sousa
  4. Georg Rumi (Michael Bungarten)
  5. Ulrike Schütt
  6. Klaus Meyer
  7. Fabian Jäger
  8. Michael Bungarten
  9. Frank Otten
  10. Elia Sedija
  11. Thomas Optenplatz
  12. Seyfi Ugurlu
  13. Nicole Lemkens
  14. André Meuser
  15. Jörg Rumi
  16. Gottfried Optenplatz
  17. Silke Rosowski
  18. Roland Gerhard
  19. Miroslawa Jurczynska

Aufrufe: 279

Kommentare sind geschlossen.